Vorspeise Royal

Frühling, das ist die Zeit wenn du morgens früh mit dem Sohnemann getreu dem Motto “Wir laufen zur Schule”
natürlich “per Pedes” in die Schule läufst. Ich gebe zu, in unserem Stadtteil ist das nicht wirklich eine größere
sportliche Aufgabe, sondern schnell erledigt.

Wenn ich dann auf dem Rückweg an unserem Haus vorbei komme, und sehe das die Sonne langsam um die
Nachbargebäude kommt, geht einem das Herz auf. Die ersten Strahlen streicheln über die schwarze Haube
des Kugelgrills, erwärmen den Grill so weit, dass leichter Dampf über dem Grill verspielt in den Himmel steigt.
Ich bleibe kurz stehen und genieße den Anblick. Was für ein Brett und das am frühen Morgen.

In diesem Moment ist klar, heute ist kein Tag an dem der Grill einfach so im Garten stehen bleiben kann. Grilletta
muss sich von der Hülle befreien, die muss heute ran, komme was wolle Smiley

Rezept: Tigergarnelen mit Honig Marinade auf Salatbett

WP_20140303_013 Kein Schnapper, aber irre Lecker. Und muss ich mir ja nicht jeden Tag gönnen Smiley

Zutaten:

  • Pro Person ca. 3 größere, wenn möglich frische Tigergarnelen
  • Feldsalat
  • Honig Tomaten
  • Honig
  • 1 Limette
  • Frühlingszwiebeln

Zubehör:

  • Holzspieße für die Garnelen
  • Schere für die Garnelen (ich benutze eine Feinblechschere aus meiner Lehre)

 

Die Garnelen müssen vorbereitet werden. Dazu die Garnele am Leib packen und mit kräftigen drehen den Kopf abtrennen. WP_20140303_003
WP_20140303_004 Danach den Schwanz abdrehen und die Garnele am Rücken mit der Blechschere auftrennen. Vorsichtig den Darm aus der Garnele ziehen.

Das entfernen des Darms ist extrem wichtig, denn wer möchte schon den Inhalt des Darms auf dem
Teller haben.  Die Holzspieße im Vorfeld in Wasser einlegen, da diese dann nicht so schnell auf dem Grill
anfangen zu brennen.

Ein Stück der Frühlingszwiebel auf den Holzspieß stecken und dann die Garnele flach auf die Arbeitsfläche legen. Danach sehr vorsichtig den Holzspieß in die Garnele stecken und mit eine kleine Tomate abschließen WP_20140303_006

 

Jetzt in einer kleine Schüssel etwas Honig und den Saft einer 1/2 Limette verrühren.

WP_20140303_008 Die Marinade langsam über die Garnelen geben und einen Moment einwirken lassen.

 

Den Grill auf höhere Hitze anheitzen. Egal ob ihr den Gasgrill oder den Kohlegrill benutzt, jetzt sind zwei
Zone für die Hitze die richtige Wahl

Die Garnelen von jeder Seite ca. 1-2 Minuten in der diirekten Hize grillen. WP_20140303_009
WP_20140303_011 Danach die Garnelen in die indirekte Hitze ziehen und noch ca. 6 Minuten ziehen lassen.

In der Zeit in der die Garnelen ziehen, den Feldsalat auf einem Teller anrichten – natürlich miit einer Himbeer Vinaigrette. Dann die Spieße und die Tomaten dazu. Ggf. etwas Baguette beilegen.

WP_20140303_012 Das ist doch mal eine Vorspeise. Dank der großen Garnelen, hat das echt im Geschmack was von Hummer

 

Lasst euch diese sensationelle Vorspeise gut schmecken. Ist echt unglaublich.

Viel Spaß

Euer Böhlie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.